Freiwillige Feuerwehr Hünfelden

 

H KLEMM 1 Y; Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Techn. Rettung > Verkehrsunfall
Hilfeleistung
Zugriffe 1626
Einsatzort Details

65597 Hünfelden - Mensfelden, Hermannshof
Datum 10.12.2020
Alarmierungszeit 21:05 Uhr
Einsatzende 01:00 Uhr
Einsatzdauer 3 Std. 55 Min.
Alarmierungsart Pager
Einsatzführer stv. WF Christof Hofbauer
Einsatzleiter GBI Mario Bauer
eingesetzte Kräfte

FF Hünfelden (GBI)
FF Hünfelden (GBI-02)
FF Hünfelden (GBI-03)
FF Dauborn
FF Heringen
FF Kirberg
    FF Mensfelden
    FF Nauheim
    sonstige Kräfte
    Fahrzeugaufgebot   Gemeindebrandinspektor  Stellv. Gemeindebrandinspektor 02  Stellv. Gemeindebrandinspektor 03  Dauborn: MTW  Dauborn: TLF  Dauborn: LF10 KatS  Dauborn: GW-L1  Heringen: TSF-W  Heringen: KLKW  Mensfelden: TSF-W  Mensfelden: MTW  Nauheim: TSF-W  Nauheim: MTW  Rettungswagen  Polizei  Abschleppwagen
    Hilfeleistung

    Einsatzbericht

    Ein PKW war aus bisher ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und mehrere Meter tiefer auf dem darunterliegenden Feld aufgeprallt. Bei diesem Alleinunfall, so die aktuelle Information der Polizei, wurden zwei Personen schwer und eine leicht verletzt und nach rettungsdienstlicher Erstversorgung zur Weiterbehandlung ins Krankenhaus verbracht.

    Eine Befreiung durch die alarmierten Feuerwehren der alarmierten Gemeinde war nicht gegeben, da die Personen durch den Aufprall aus dem Fahrzeug geschleudert sin müssen. Zur genauen Klärung der Unfallursache wurde ein Sachverständiger hinzugezogen.

    Die Feuerwehr stellt zur Stunde die Beleuchtung der Einsatzstelle, die Absicherung des Fahrzeuges sowie die Abwendung von Umweltschäden durch auslaufende Betriebs- und Kraftstoffe dar. der Feldweg zwischen Mensfelden und Oberneisen ist für die Dauer der Rettungsarbeiten nicht befahrbar.

     

    sonstige Informationen

    Einsatzbilder