Freiwillige Feuerwehr Hünfelden

 

eiko_icon F2Y; Brennt Wohngebäude - Menschenleben in Gefahr

Brandeinsatz > Wohngebäude
Brandeinsatz
Zugriffe 4173
Einsatzort Details

65597, Hünfelden - Mensfelden, Remmeltstraße
Datum 05.03.2018
Alarmierungszeit 00:51 Uhr
Einsatzende 08:00 Uhr
Einsatzdauer 7 Std. 9 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
Einsatzleiter GBI Mario Bauer
eingesetzte Kräfte

FF Hünfelden (GBI)
FF Hünfelden GBI-02
FF Hünfelden GBI-03
FF Heringen
FF Kirberg
FF Mensfelden
FF Nauheim
Führungsgruppe
    FF Limburg
    sonstige Kräfte
    Fahrzeugaufgebot   Gemeindebrandinspektor  Stellv. Gemeindebrandinspektor 02  Stellv. Gemeindebrandinspektor 03  Heringen: TSF-W  Heringen: KLKW  Kirberg: LF8  Kirberg: MTW  Kirberg: LF 16/12  Mensfelden: TSF-W  Mensfelden: MTW  Nauheim: TSF-W  Nauheim: MTW  Limburg: GW-AS  Limburg: Drehleiter  Limburg: TLF 24/50  Rettungswagen  Polizei
    Brandeinsatz

    Einsatzbericht

    Beim Eintreffen der ersten Kräfte brannte das Fahrzeug im Hof, sowie der Unterstand der Scheunenteil in voller Ausdehnung. Das Feuer drohte auf das Gebäude überzugreifen.

    Nur durch direkte Riegelstellung konnte der Schaden am Gebäude gering gehalten werden.

    Der Scheunenbereich brannte komplett ab.

    Ein Bausachverständiger des Kreisbauamtes, sowie der 1. Beigeordnete der Gemeinde Hünfelden war ebenso vor Ort.

    Die Anwohner konnten für die Nacht untergebracht werden. Verletzt wurde niemand.

     

    sonstige Informationen

    Einsatzbilder