Freiwillige Feuerwehr Hünfelden

Feuerwehr Hünfelden informiert

 

Sind auch Sie schon einmal nachts unsanft von einem Einsatzfahrzeug mit dröhnendem Martinshorn geweckt worden und haben sich gefragt, ob das denn sein muss?

Die Freiwillige Feuerwehr Hünfelden informiert….

Die Feuerwehr wird nur dann gerufen, wenn eine Notsituation vorliegt. In einem Einsatz kann höchste Eile geboten sein. Dafür werden den Einsatzfahrzeugen Sonder- und Wegerechte eingeräumt, welche gesetzlich in der Straßenverkehrsordnung (StVO) festgelegt sind: „Nach §35 StVO werden Bundeswehr, Bundespolizei, Feuerwehr, Rettungsdienst, Katastrophenschutz, Polizei und Zolldienst von den Vorschriften der StVO befreit, sofern dies zur Erfüllung hoheitlicher Aufgaben dringend notwendig ist. Dies ist der Fall, wenn höchste Eile geboten ist, um Menschenleben zu retten, schwere gesundheitliche Schäden abzuwenden, eine Gefahr für die öffentliche Sicherheit und Ordnung abzuwenden, flüchtige Personen zu verfolgen oder bedeutende Sachwerte zu erhalten.“ Nach §38 StVO dürfen diese Sonder- und Wegerechte der Einsatzfahrzeuge nur in Anspruch genommen werden, wenn blaues Blinklicht zusammen mit dem Martinshorn verwendet wird.

Die Feuerwehr ist also gesetzlich verpflichtet, Blaulicht und Martinshorn einzuschalten, wenn sie das Wegerecht in Anspruch nehmen will. Denn die frühzeitige Ankündigung eines Einsatzfahrzeugs soll alle Verkehrsteilnehmer rechtzeitig warnen und gefährliche Fahrmanöver und Unfälle vermeiden. Denn ohne Martinshorn könnte nachts ein Fußgänger, der hinter einer Kurve die Straße überquert, von einem schnell heranfahrenden Einsatzfahrzeug überrascht werden…

Bitte denken Sie daran: Sie können sich bequem in Ihrem Bett wieder umdrehen und weiterschlafen. Die Rettungskräfte und Feuerwehrleute jedoch, die bis vor wenigen Minuten ebenfalls noch in ihren Betten lagen und jetzt zu einem Notfall unterwegs sind, kommen vielleicht in den nächsten Stunden nicht dazu. Trotzdem müssen auch diese am nächsten Morgen genauso früh wieder Aufstehen und zur Arbeit.

Und wenn Sie einmal nachts die Hilfe der Feuerwehr brauchen, so sind die Feuerwehrleute ohne zu zögern für Sie da. Dann sind Sie sicherlich für einen schnellen Einsatz der Hilfe dankbar – ob dafür andere aus dem Schlaf gerissen werden ist dann nicht von Bedeutung. Denn es zählt jede Sekunde, an der die Feuerwehr bei Ihnen früher eintrifft…

Wir danken für Ihr Verständnis und sind immer für Sie da – Ihre Freiwillige Feuerwehr Hünfelden.

Blaulicht Nachts