Freiwillige Feuerwehr Hünfelden

Müll und besonders Plastikmüll gehören nicht in unsere Natur. Leider passiert es doch immer wieder, dass Müll achtlos in die Umwelt entsorgt wird. So auch auf Wegen und Plätzen in und rund um Hünfelden-Neesbach zu beobachten.

„Höchste Zeit für eine ordentliche Müllsammelaktion“, dachten sich Jagdpächter Marco Immel und Kinderfeuerwehrwartin Lisa Viehmann. Gemeinsam organisierten sie eine Müllsammelaktion der Kinder-, Jugendfeuerwehr und Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr sowie den Jägern.

Bei schönstem Sonnenschein trafen sich am Samstagvormittag 40 große und kleine Helfer am Feuerwehrhaus.  Ausgestattet mit Handschuhen, Warnwesten sowie Müllsäcken starteten die Gruppen in unterschiedliche Richtungen und suchten Feldwege, Straßen sowie Plätze ab und sammelten jede Menge Unrat.

Die Kinderfeuerwehr knüpfte sich die Wege und Gässchen in Neesbach vor. Hier sammelten die eifrigen Kids jeden Schnipfel und staunten über die vielen Hygienemasken, die sie am Wegrand fanden. Die Jugendfeuerwehr sammelte alles Rund um das Wasser- und Pumphäuschen. Die Jäger räumten die Plätze Rund um die Windräder ab, wo leider viel Müll illegal entsorgt wurde.

Gegen 13h versammelten sich die Gruppen müde, aber glücklich am Feuerwehrhaus und schlossen mit einem gemeinsamen Imbiss diese erfolgreiche Aktion ab. Zusammen wurden viele Säcke Müll sowie diverse Gegenstände aus der Neesbacher Umwelt entfernt. Dafür wird allen großen und kleinen Helfern ein herzliches Dankeschön ausgesprochen!