Freiwillige Feuerwehr Hünfelden

Aktuell ist es wieder ruhig im Feuerwehrgerätehaus, die Jugendfeuerwehr pausiert für eine Weile.  Daher nutzen wir die Gelegenheit für eine Rückschau auf das bisherige Programm der JF Kirberg, wie auch für einen kleinen Ausblick auf kommende Aktionen der Jugendfeuerwehr.

Um das Ansteckungsrisiko während der Übungsabende so gering wie möglich zu halten, hatte der Jugendfeuerwehrausschuss schon frühzeitig ein umfassendes Hygienekonzept entwickelt und die Jugendlichen sowie ihre Eltern im Vorfeld darüber informiert. Darüber hinaus erhielt jedes Jugendfeuerwehrmitglied einen eigenen Mund-Nasen-Schutz, stilecht mit dem Jugendfeuerwehr-Maskottchen Juki bestickt.

IMG 0488

Bereits im Frühjahr erhielten die Jugendlichen online eine Einführung in das neue Fahrzeug der Feuerwehr Kirberg, das Mittlere Löschfahrzeug, kurz MLF. Im September und Oktober konnten die Jugendlichen das Fahrzeug endlich live entdecken und anfassen. An mehreren Übungsabenden lernten sie alles über die Funktionen des Fahrzeuges, seine Beladung und die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten. Darüber hinaus standen Löschübungen nach der FwDV 3 auf dem Programm, bei dem das MLF direkt eingebunden wurde. So manch einer stellte dabei fest, wie schnell man manche Abläufe vergisst, wenn man sie nicht regelmäßig übt. Auch das Thema Knoten und Stiche wurde wieder mit den Jugendlichen wiederholt und ihr Wissen darüber aufgefrischt.

IMG 0784

Aktuell finden aufgrund der bestehenden Bestimmungen keine Jugendfeuerwehraktivitäten in der Feuerwehr statt. Damit den Jugendfeuerwehrmitgliedern in den kommenden Wochen nicht langweilig wird, haben die Betreuer aber verschiedene kleine Aktionen bis zum Ende des Jahres vorbereitet. Sie können sich schon in den nächsten Tagen auf die erste Überraschung freuen. Um nichts davon zu verpassen, folgt uns unter www.feuerwehr-kirberg.de oder auf Facebook und Instagram!