Freiwillige Feuerwehr Hünfelden

Am frühen Freitag Abend fand eine unangekündigte Alarmübung in Nauheim statt.

Bei Arbeiten am Kirchturm geriet dieser in Flammen und stand in Vollbrand. Dieses Szenario wurde vom Wehrführer Dirk Knoth ausgearbeitet. Vor Ort trafen die ersten Einsatzkräfte einen aufgeregten Pfarrer an, der noch Arbeiter in der Kirche vermutete.

Auch die Kameraden aus Niederselters kamen mit der Drehleiter unterstützend zur Übung.

Der enge Bewegungsfreiraum sorgte für eine spezielle Herausforderung.

Solche Alarmübungen fnden nicht oft statt, sind aber wichtig um die geübte Praxis von der Sommersaison noch mal zu trainieren und zu demonastrieren, so Gemeindebrandinspektor Mario Bauer.

19 10 12 19 08 24 6240

DSCN0198