Freiwillige Feuerwehr Hünfelden

Zu Beginn dieser Wintersaison konnten sich die Hünfeldener Feuerwehrleute über eine neue Kooperation mit dem Fitnessstudio Fit2Do aus Erbach freuen. Die 210 aktiven Einsatzkräfte haben nun auch im Winter die Möglichkeit ihre Fitness für die freiwillige Feuerwehrarbeit zu fördern. Für den Sommer gibt es bereits seit vielen Jahren Aqua Fitness im gemeindeeigenen Schwimmbad.

Nun können die Einsatzkräfte von Oktober bis April kostenfrei das Fitnessstudio nutzen. Dabei können die Kameradinnen und Kameraden auch die persönliche und professionelle Beratung nutzen und gezielt ihre Fitness fördern.

Die Einsatzkräfte können auch an den bestehenden Kursangeboten kostenfrei teilnehmen. In der Zusammenarbeit wird für die nächste Saison bereits an feuerwehrspezifischen Kursen gearbeitet. Am Fitnessstudio angegliedert ist auch die Betreuung durch einen Physiotherapeuten. So können Verletzungen vorgebeugt und die Beratung intensiviert werden. Ende Januar besuchten die Bürgermeisterin Silvia Scheu-Menzer und der Gemeindebrandinspektor Mario Bauer das Fitnessstudio und konnten sich einen Eindruck vom gesamten Angebot verschaffen.

„Die Fitness unserer Feuerwehrleute ist mir sehr wichtig. Daher unterstützen wir diese Kooperation sehr gerne und tragen auch wieder einen Teil zur Motivation der Einsatzkräfte bei“, betonte Silvia Scheu-Menzer.

 

IMG 0854

v.l.n.r. Mario Bauer (Gemeindebrandinspektor), Marcel Wagner (Geschäftsführer Fit2Do), Silvia Scheu-Menzer (Bürgermeisterin)

https://fit-2-do.de/kurse/