Freiwillige Feuerwehr Hünfelden

„Ankommen statt Umkommen“ heißt es auf Imageplakaten der Unfallkasse,
die auch der Versicherungsträger der Freiwilligen Feuerwehren ist.

Regelmäßig fahren Hünfeldener Einsatzkräfte mit den Einsatzfahrzeugen nach Gründau – Lieblos zum Fahrsicherheitstraining.

Auf dem ADAC Trainingsgelände bekommen die Einsatzkräfte zu spüren, wie sich ein schwere Einsatzfahrzeug in schwierigen Situation verhält und wie man es unter Kontrolle hält.

Gerade Einsatzfahrten erfordern höchste Konzentration und Übung. Die Fahrzeuge sind meist viel schwerer und verhalten sich vor allem mit Wasser an Bord wesentlich anders, als ein herkömmliches privates Fahrzeug.

Auch in 2014 konnten mehrere Fahrer erfolgreich geschult werden.


TSF-W aus dem Ortsteil Mensfelden bei Vollbremsung auf nasser Fahrbahn